Der Autor Jörg Müller

Jörg Müller wurde 1956 im mittleren Ruhrgebiet geboren, wo er auch sein ganzes bisheriges Leben verbracht hat. Das Revier und seine Menschen, ihre Stärken und Schwächen, ihre Vorlieben und Ängste haben ihn geprägt. Ein schmerzhafter beruflicher Einschnitt hat ihn motiviert, sich den lang gehegten Wunsch zu erfüllen, ein Buch zu schreiben.
Und was liegt für ein Kind des Ruhrgebiets näher als das Thema „Fußball“ aufzugreifen, allerdings vor dem Hintergrund nicht ganz alltäglicher Fragestellungen:
Wie weit haben wir Fußballfans, Spieler und Verantwortliche uns heute von der Ursprungsphilosophie der englischen Gründungsväter des Fußballsportes entfernt? Und wie kann man diese Entwicklung wieder umkehren? Jörg Müller faszinierte schon in seiner Kindheit die hohe Symbol- und Aussagekraft der Märchen. Deshalb war es für ihn naheliegend, die vielschichtige Antwort auf die Fragestellungen in einem Fußballmärchen zu geben.